Unterwegs-News (Archivversion)

In die Wüste geschickt

Mit offenen Sinnen durch Tunesien: endlich mal ein fesselndes Reise-Video. Klasse Schnitt, gute Musik, pralles Leben.
Dieser Streifen ist rasanter Reisefilm, Real­satire und ungeschminktes Tunesien-Porträt. Schon bei der Vorbereitung wird klar: Ein normaler Urlaub ist eine Motorradtour durch Tunesien nicht. Aber Offroad-Genüsse, traumhafte Landschaften, orientalische Märkte, Begegnungen mit außergewöhnlichen Menschen beeindrucken tief. Und auf der anderen Seite machen Sandstürme, Stürze, Regen und Schlamm Tunesien zu einem Abenteuer. Andreas Prinz und Dirk Schäfer, echte Nordafrika-Fans, legen mit »Sand aufs Herz« eine sehenswerte DVD vor. Sie kann bei www.motorradkarawane.de oder direkt bei sandaufsherz@web.de für 15 Euro plus Porto bestellt werden.
Anzeige

Südamerika pur (Archivversion)

Fasziniert von der unglaublichen Vielfalt des viertgrößten Kontinents, bereist der passionierte Abenteurer Josef Pichler ­auf seinem Motorrad ganz Süd­amerika. Die Anden mit ihren Vulkanen, die Ruinen vergangener Königreiche, das gnadenlose Feuerland und dampfende Regenwälder säumen seine Fahrt bis Rio. Die unterhaltsame DVD ist für 20 Euro nur über »Joe’s« Homepage erhältlich: www.josef-pichler.at.

Traum verwirklicht (Archivversion)

Mit seiner Reise um die Welt verwirklichte sich Thorsten Schoppach einen Traum. Eine alte XT mit beim Start fast 80000 Kilometern auf dem Buckel half ihm beim Bestehen etlicher Abenteuer, die man in seinem Buch »Der Weg war das Ziel« nachlesen kann. Das offenherzige Werk gibt’s für 16,90 Euro unter www.world-around.de.

Ohne Kompromisse – Enduro-Tour im Ural (Archivversion)

»In Russland gibt es keine Straßen, sondern nur Fahrtrichtungen.« Unter dem Motto eines russischen Sprichtworts bietet der Newcomer Lev Wilkow Enduro-Touren im südlichen ­Ural an. Bisher wagte sich kein westlicher Offroad-Veranstalter in das russische Gebirge, doch der Deutsch-Russe aus Münster ist sicher, mit einer KTM 450-EXC-Flotte plus Allrad-Begleit-Lkw den Anforderungen gewachsen zu sein. »Moderat ist im Ural nichts. Es gibt nur ein paar Straßen, ansonsten geht es querfeldein durch Taiga, Steppe und Flüsse.« Gute Enduro-Kenntnisse sind also wichtigste Voraussetzung für die elftägige, 1700 Kilometer östlich von Moskau stattfindende Tour im Sommer 2008. Näheres unter www.russia-offroad.com sowie Telefon 0176/20004810 (in Russland: 007-917/2392470).

Jetzt mal runter (Archivversion)

Nach dem Erfolg ihres Erstlingswerks »Long Way Round« haben Ewan McGregor und Charley Boorman das Filmdokument ihres zweiten Reiseprojektes »Long Way Down« vorgelegt, in dem sie sich mit zwei BMW R 1200 GS Adventure von Großbritannien nach Kapstadt durchboxen. DVD für 19,90 Euro bei Amazon.

Nichts für Weicheier (Archivversion)

Aber für alle Aktiven unter den Motorradfahrern sind die Angebote der Motor­rad Hotels (MoHo) gedacht. Die 30 ausgewählten Hotels in Österreich, Italien und Deutschland bieten spezielle Programme wie »Bike and Village«, »Bike and Family«, »Kurven, Land und Leute« oder Endurotrainings samt Schottertouren. Auch Leihmotorräder gehören dazu. So kann im Urlaub die »Neue« auf dem Markt getestet werden. Für Biker, die gerne auf eigene Faust die Umgebung erkunden, gibt es vielfältige Tourenempfehlungen. Abholung vom Bahnhof, Transfer zur Abendveranstaltung, Regenschirmprogramm, Gepäckservice, Werkstatt, Reifen­dienst et cetera gehören zum Service. Kontakt: MoHo – Motorrad Hotels, www.moho.info, mts@moho.info oder Telefon 0043/6542/8048028.

Edelweiss für Youngsters (Archivversion)

Den Nachwuchs unter den Reisefans hat Edelweiss Bike Travel, größter Veranstalter von Motorradreisen, dieses Jahr besonders im Visier. Unter dem Motto Ride4fun hat der sonst eher exklusiv ausgerichtete Anbieter (www.edelweissbike.com) nun auch günstigere Touren für jüngere Teilnehmer im Angebot. Neben zwei Alpentouren stehen Sardinien, Korsika und die Toskana auf dem Youngster-Programm. Möglich werden die niedrigeren Preise unter anderem durch einfachere und rustikalere Unterkünfte, Gepäcktransport auf dem Motorrad sowie (auf Wunsch) preiswerte Leihmaschinen von Suzuki. Hinzu kommen sportliche, den jeweiligen Destinationen angepasste Aktivitäten wie Rafting, Klettern oder Wandern. Mehr unter www.ride4fun.com oder unter Telefon 00800/333/593/477.

Kettenpflege (Archivversion)

Kaum ein Bauteil wird unterwegs ­so strapaziert wie die Antriebskette. Dreckwetter oder Offroad-Ausflüge setzen dem ungeschützten Trumm mächtig zu. Die neue Premium-Version von Kettenmax soll bei der Komplettmaßnahme von Reinigung und Schmierung noch nachhaltiger zu Werke gehen und einem Kettensatz die bis zu dreifache Lebensdauer sichern. Flüssigreiniger und Kettenspray von S 100 bilden dabei die Grundlage. Kettenmax ist ab 49,95 Euro bei den Fachhändlern Louis, Polo, Hein Gericke oder Forstinger erhältlich, ein Anwendungsvideo bietet www.kettenmax.com.

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote