Zum Nordpol (Archivversion)

Alessandro - eiskalt

Mit seiner alten Honda Gold Wing ist Alessandro Malaspina zur ganz großen Tour gestartet: zum Nordpol. Im Augenblick ist der 36jährige Italiener aus Mulazzo ins norwegische Tromsø unterwegs. Von dort soll es per Schiff auf die Svalbard-Inseln gehen, von wo aus er sich mit seiner Gold Wing auf den Weg durch das ewige Eis bis zum Nordpol machen will. Alessandro ist sich sicher: »Die 2000 Kilometer Packeis sind zu schaffen.« An Ausrüstung mangelt es ihm nicht: Voll beladen wiegt die Honda 800 Kilo, abstellen kann er sie nur mit einem Wagenheber, weil der Haupständer sonst abknicken würde.
Anzeige

Enduro-Tour (Archivversion) - Naturerlebnis

»Auf den Spuren des Trèfle Lozèrien« lautet der Titel einer Enduro-Tour in Frankreich. Der Name ist Programm, denn die Teilnehmer fahren auf den anspruchsvollen Etappen der französischen Wettbewerbsveranstaltung »Trèfle Lozèrien.« Pro Tag werden zirka 200 Kilometer zurückgelegt. Ab 390 Mark ist man bei den vier- bis fünftägigen Touren dabei, ab drei Personen gibt es einen Rabatt. Infos gibt Sven Markurt in Stuttgart, Telefon 07 11/22 65 30 1, Fax 22 60 10 0.

Neue Generalkarten (Archivversion)

Der Klassiker der Landkarte ist überarbeitet worden und in neuer Auflage auf dem Markt. Neben den 26 Deutschland-Blättern deckt Mair auch viele Teile Europas mit seinen ausgezeichneten 1:200 000er Karten ab. Für 8,80 Mark erhältlich in Buchhandlungen, an Shellstationen und beim ADAC.

Generalkarte 1996 (Archivversion)

Alpenfahrer sollten diese Saison besonders vorsichtig angehen lassen. Zum 1.6.1996 wird die Schweiz ihre Bußgeldtarife zum Teil bis um das Dreifache anheben. Wer beispielsweise außerorts die Geschwindigkeit (nach Meßtoleranzabzug) um zehn km/h überschreitet, zahlt künftig 100 statt 40 Franken, ab 15 km/h sind 240 »Stutz« fällig. Außerdem warnen Insider vor weit bis vor die Ortsgrenzen ausgedehnte und gut überwachte Tempo 50-Zonen.

Kreuzfahrt (Archivversion) - Eine Seefahrt, die ist lustig....

Für seetaugliche Biker hat sich der Internationale Bike-Cruise Motorradclub aus Graz einen besonderen Gimmick ausgedacht. In der zweiten Maihälfte bietet der Club zwei siebentätige Kreuzfahrten auf dem Mittelmeer an. Der Clou: Die Maschinen reisen im Laderaum des Luxus-Fährschiffs von Corsica Ferries mit und ermöglichen an jedem Hafen individuelle oder geführte Ausflüge. Die erste Tour über die Balearen und Sardinien ist bereits nahezu belegt, der zweite Törn aber, der vom 19. bis 26.5.96 von Genua über Sizilien, Tunesien und Korsika schippert, hat für Schnellentschlossene noch Kapazitäten frei. Ab 1430 Mark beginnt der Spaß. Nähere Informationen gibt’s unter Telefon 00 43/03 16/60 80-0 (Fax -15).

Buchtip (Archivversion) - Bon voyage!

Ein ausgesprochen liebevoll gemachter Motorradreiseführer über Korsika ist im Martin Franitza Verlag erschienen. Das gut 200 Seiten starke, bebilderte Taschenbuch gibt auf 18 Routen Kennern wie Neulingen interessante Anregungen. Jede Tour ist in lockerem Reportagestil beschrieben und enthält einen ausführlichen Infoteil mit Karte, Zeltplätzen und interessanten Wander- oder Badeabstechern. Anreise und Reisevorbereitung kommen ebenso zur Sprache wie Kultur und Geschichte. Für 29 Mark eine gute Wahl. Im Buchhandel erhältlich.

Kreta-Tour (Archivversion) - Abgetaucht

Wem ausschließlich Motorradfahren auf der griechischen Insel Kreta zu wenig ist, für den gibt es nasse Alternativen: In Zusammenarbeit mit einem örtlichen Motorradvermieter bietet die deutsche Tauchschule Poseidon Dive Inn in Agia Pelagia von April bis Oktober individuelle Kombinationen von Motorradfahren und Tauchlehrgängen an. Nähere Informationen gibt`s unter Telefon und Fax 05331-73455.

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote