Motorradzubehör

Kaufberatung Motorradnavis & Co. Von A nach B über Schön
Navicon Cruiser, ab 3,99 Euro/Monat, 19,99 Euro/Jahr, Europa-Komplettvsion 59,99 Euro.
Smartphone-App Navigon Cruiser Motorradnavis und Touren-Apps (MOTORRAD 18/2017)
Touren-App Motocompano: Basisversion gratis, Vollversion 8,99 Euro, Ofline-Karten ab 1,09 Euro.
Smartphone-App Motocompano Motorradnavis und Touren-Apps (MOTORRAD 18/2017)
Touren-App Calimoto: Basisversion gratis, Karten für ein Bundesland inklusive, weitere Karten 17,99 Euro/Land; 49,99 Euro/Region, 69,99 Euro für alle Länder und jeweils ohne zeitliche Beschränkung.
Smartphone-App Calimoto Motorradnavis und Touren-Apps (MOTORRAD 18/2017)
TomTom Rider 450, ab 399 Euro: Wer auf Autohalterung und Tasche verzichten kann, ist mit der bereits top ausgestatteten Standardversion des 450ers bes­tens beraten.
TomTom Rider 450 und Vio Motorradnavis und Touren-Apps (MOTORRAD 18/2017)
Garmin Zumo 595 LM, 749,99 Euro: Der Preis ist wirklich, wirklich heftig, aber dafür gibt es mit dem Zumo 595 LM eine Darstellung in Cinemascope. Wer das einmal lieb gewonnen hat, wird es nicht mehr missen wollen.
Garmin Zumo 345/595 LM Motorradnavis und Touren-Apps (MOTORRAD 18/2017)
BMW Navigator VI, ab 795 Euro: Wer bei seiner neuen BMW ohnehin ein Navi einplant, kann gleich ab Werk ordern. Der Navigator VI ist etwas teurer als das vergleichbare Garmin-Gerät, dafür aber gleich fürs Motorrad passend verkabelt.
BMW Navigator VI/ Connectivity Motorradnavis und Touren-Apps (MOTORRAD 18/2017)
Blaupunkt Moto Pilot 43, 249 Euro: Der Preis ist heiß. Vor allem, weil beim Blaupunkt Moto Pilot 43 auch ein lebenslanges Karten-Update inklusive ist. Bei Vorgänger-Modellen waren die Bedienung und das 
Handling mit der Halterung gewöhnungsbedürftig. Am besten einmal einen Vorführer testen.
Blaupunkt Moto Pilot 43 Motorradnavis und Touren-Apps (MOTORRAD 18/2017)
Go Rider Excalibur XL: ab 249,99 Euro. Sehr viel Display für sehr 
wenig Geld, damit kann das Excalibur XL wirklich auf sich aufmerksam machen. Vor allem unterbietet das Kingsize-Navi sogar noch viele Restposten-Angebote von Auslaufmodellen. ­Allerdings muss das Gefühl fürs Handling gefallen. Deshalb nicht blind kaufen.
Go Rider Excalibur XL Motorradnavis und Touren-Apps (MOTORRAD 18/2017)
Tourensportreifen im Test Reizvolle Alternative
Nuviz Head-up-Display für Motorradfahrer.
Nuviz Head-up-Display für Motorradfahrer Praxistest von MOTORRAD Online
Die Halterung kann im Quer- und Hochformat montiert werden.
SP Connect Moto Bundle im Praxistest Smartphone-Halterung fürs Motorrad
Kratzer-Politur Dr. Wack S100 Lackpflege fürs Motorrad
Motorrad-Reiseplattform von Yamaha Zwei Strecken im Test
Husqvarna-Rückruf Inspektion der Magura Bremsanlagen
Neue Reifen-Freigaben für den ContiRoadAttack 3 Von Aprilia bis Yamaha
Rückruf Gilles-Fußrasten Obacht, Verformung möglich!
Ölfinder-Apps im Praxistest Das richtige Motoröl finden
Yu-Power-Ladegeräte mit ECO-Modus von GS Yuasa Klein, intelligent und handlich
BMW-Fahrwerksentwicklung Auf Biegen & Brechen
BMW R 1200 R
BMW R 1200 R Reifenempfehlung Kilometerfresser
Was bedeuten die Zahlen und Buchstaben auf einem Reifen? Reifenkennzeichnungen verstehen