Termin: 18. September in Bad Urach Tag der offenen Tür bei Magura

Wer schon immer einen Blick hinter die Kulissen von Zubehör-Hersteller Magura werfen wollte, dem bietet sich am 18. September 2010 die Gelegenheit dazu, den schwäbischen Bremsenhersteller letztmals im alten Firmengebäude zu erleben, bevor die Produktion auf die Schwäbische Alb verlagert wird.

Magura stellt neben Motorrad-Zubehör auch viele Produkte für Fahrräder her: Bei einem Betriebsrundgang werden die einzelnen Montageschritte von Felgen- und Scheibenbremsen sowie Federgabeln vorgestellt. Über die Geschäftsfelder des schwäbischen Traditionsunternehmens informieren dabei die jeweiligen Magura-Mitarbeiter.

Motorradfahrer können das Event mit einer schönen Tour über die Schwäbische Alb verbinden, wo Ausflugsziele wie die Uracher Wasserfälle, die Burgruine Hohenurach, Bären- und Nebelhöhle und vieles mehr besucht werden können. Weitere Infos: www.magura.com.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote