Abdecker (Archivversion)

Abdecker

Die Österreicherwitze haben unsere sensiblen Nachbarn so stark getroffen, daß sie sich fortan verstecken, wenn ein Bundesbürger in Sicht gerät. Gute Dienste leistet dabei »Bikecover«, die ultimative Verbindung aus Motorradplane und Zweipersonenzelt. Unter die Nylonhülle paßt eine Maschine, den Zeltcharakter erhält das Teil durch eine seitlichen Reißverschluß. Diverse Riemen und ein umlaufender Gummizug geben der Hülle Halt. Das 198 (normal) oder 238 Mark (Tourer, Koffer) teure Teil wird in einer Wunschfarbe nach Maß gefertigt, Infos Telefon 00 43/1/7 07 37 76.
Anzeige

Abdeckplane »Bikecover" (Archivversion) - Umbinder

Nach dem erfolgreichen Abschluß des Volkshochschulkurses »Töpfern, Batiken und Seidenmalerei für Yoga-Interessenten unter besonderer Berücksichtigung des Ikebana« widmet sich Sylvia Geyler (Telefon 0 76 67/69 52) seit vier Jahren der Krawatten-Verschönerung. Aus lanweiligen Allerwelts-Bindern macht sie innerhalb von drei bis vier Wochen exklusive Einzelstücke. Die Seiden-Schlipse werden nach einer vom Kunden gelieferten Fotovorlage bemalt, ab 79 Mark gibt’s etwas an den Hals. Als Hintergrund ist von Bayern bis Kenia alles machbar. An Tücher traut sich die Kunsthandwerkerin natürlich auch heran, und Clubs dürfen ebenfalls mit Aufträgen drohen.

Abdeckplane »Bikecover" (Archivversion) - Aufsetzer

Das passiert, wenn sich Marketing-Experten nicht mit ihren Technikern kurzschließen - O-Ton Yamaha-Zubehörkatalog: »Carbon ist ein Material, das eine außergewöhnlich hohe Sicherheit bietet.« Die Aussage »Stahlblech ist ein Material, das Spaß macht« wäre genauso unsinnig, denn entscheidend ist nicht der Werkstoff an sich, sondern was man daraus macht. Yamaha macht daraus die Schale des Integralhelms »YFC-Carbon« . Die 599 Mark teure und zirka 1200 Gramm schwere Mütze ist in den Größen XS bis XL und den Farbkombinationen Rot/Weiß und Gelb/Silber bei allen Yamaha-Händlern zu bekommen.

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote