Asuprobiert: Rucksäcke (Archivversion)

Louis Rucksack
Preis: 29,95 Euro

Gut 5000 Kilometer war das neongelbe Modell bislang bei MOTORRAD im Einsatz. Der aufgrund seiner Farbe weithin sichtbare Beutel ist einfach verarbeitet, fällt bei geringem Ladevolumen in sich zusammen, bietet aber eine praktische Aufteilung mit insgesamt neun Fächern. Bauch- und Brustgurt an den wenig gepolsterten Schultergurten sorgten im Test auch bei 200 km/h für festen Sitz auf dem Rücken, die integrierte, neongelbe Regenhülle selbst bei sintflutartigem Regen für trockenes Gepäck.

Fazit:
Preisgünstiger, extrem gut sichtbarer, allerdings auch schmutzanfälliger Rucksack mit toller Stauraumaufteilung.

MOTORRAD-Urteil: gut


Vanucci Race Large
Preise: 69,95 Euro

Ebenfalls über 5000 Kilometer verbrachte der Race Large bislang auf den ­Rücken von MOTORRAD-Testern, was dank gepolstertem Rückenteil sehr komfortabel vonstatten ging. Der für Tagestouren locker ausreichende Stauraum (20 Liter) ist in ein großes Hauptfach und zwei kleine Seitenfächer aufgeteilt, die über etwas schwergängige Reißverschlüsse zugänglich sind. Für bessere Ordnung wären weitere Fächer wünschenswert. Der integrierte Regenschutz blieb auch bei weit über 180 km/h an seinem Platz und sorgte allzeit für trockenen Inhalt.

Fazit:
Dank variablen Brust- und Bauchgurts und seiner windschnittigen Formgebung taugt der robuste Race Large für den Einsatz auf Touren- und Sportbikes gleichermaßen.

MOTORRAD-Urteil: gut

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel