Ausprobiert: Funkgerät (Archivversion) Ausprobiert: Funkgerät

Im MOTORRAD-Testbetrieb hat sich das Kenwood Funkey (Telefon 06104/69010), ein nur 180 Gramm schweres Funkgerät mit 68 Kanälen, bewährt. Preis mit Akku: 131,92 Euro. Mittels als Zubehör lieferbarem Helmset, das aus zwei Lautsprechern und einem kleinen Mikrofon besteht, ermöglicht das Funkey anmelde- und gebührenfreie Kommunikation beim Motorradfahren. Vorteile: problemlose Verständigung auch bei Geschwindigkeiten über 130 km/h, einfache Bedienung dank griffiger und wasserdichter Sprechtaste, Reichweite von über drei Kilometern und Betriebszeiten von bis zu 60 Stunden bis zum Aufladen des Akku. Fazit: ein Tipp für alle, die auch bei der schönsten Nebensache der Welt gerne angeregt plaudern.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote