Ausprobiert: Montageständer Valtermoto Montageständer

PS hat den neuen Montageständer von Valtermoto getestet.

Foto: Lang

Nahezu jeder größere Motorradzubehör-Händler führt den einen oder anderen Montageständer im Programm. Die Qualität der feilgebotenen Modelle fällt dabei sehr unterschiedlich aus. Die von M-A-S angebotenen Valtermoto-Ständer hinterlassen einen guten bis sehr guten Eindruck. Schweissnähte und Lackierung wirken sowohl beim Vorderrad- als auch beim Hinterradständer hochwertig. Hinten fallen darüber hinaus die groß dimensionierten Rollen sowie die geclipsten Gummipads auf, auf denen die Rohre rutsch- und kratzgeschützt aufliegen. Vorder- und Hinterradmodell sind in der Breite nicht verstellbar. Im Praxistest an einer Aprilia RSV4 (siehe Bild) passte der Hinterradständer perfekt in die Aufnahmen, bei einer schmaleren Schwinge muss die Rohrkonstruktion eventuell etwas zusammengebogen werden.

Preis: vorn: 48,60 Euro, hinten: 99 Euro
Gewicht: vorn: 2 kg, hinten: 2,8 kg
Kontakt: www.mas-motorrad.de

PS-Urteil: Sehr gut (5 von 5 Sternen)

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote