ausprobiert (Archivversion) ausprobiert

l Quixx-Kratzerentferner
Trotz vorsichtigen und pfleglichen Umgangs mit dem Motorrad lassen sich Kratzer in lackierten Oberflächen nie gänzlich vermeiden. Besonders gefährdet sind Tank und Seitendeckel, an denen beim Fahren schnell Scheuerstellen entstehen. Oberflächenspezialist E.V.I. bietet für solche Fälle den Quixx-Kratzerentferner für 12,95 Euro. Das Set besteht aus zwei Tuben Politur, Schleifpapier und Poliertuch. MOTORRAD hat die Kombination am redaktionseigenen Dauertestfuhrpark ausprobiert. Die Anwendung ist
klar beschrieben und denkbar einfach. Um zerkratzte Stellen wieder salonfähig zu machen, sind etwa 15 Minuten Zeitauf-wand erforderlich. Nacheinander kommen zunächst das sehr feine Schleifpapier und dann die beiden Polituren zum Ein-
satz. Zwischendurch wird immer wieder mit dem feinen Tuch
abgewischt. Auf diese Weise können in sämtlichen lackierten Oberflächen (auch Metallic-Lacke) zumindest feine Kratzer wirkungsvoll beseitigt werden – tiefe Kratzer hinterlassen
weiterhin ihre Spuren. Fazit: Das Auspolieren dauert zwar
seine Zeit, doch das Ergebnis lohnt den Aufwand.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote