Ausprobiert (Archivversion) Federwerk

Koni-Stoßdämpfer für Honda CBR 600 F im Nachtest

Im Stoßdämpfertest (Heft 4/1999) bemängelte MOTORRAD beim preisgünstigen Monofederbein von Koni, Telefon 02623/6020, die zu weiche progressive Feder. Diese wurde nun durch eine härtere ersetzt, bei gleichbleibendem Preis von 599 Mark. Ergebnisse der Probefahrt mit der CBR 600 F und modifiziertem Federbein: kein Durchschlagen mehr auch bei hoher Zuladung, stabiles Kurvenverhalten und besseres Handling. Kleiner Nachteil: Feder- und Umlenkprogression verhärten sich gegen Ende des Federwegs massiv, was zu Einbußen im Fahrkomfort auf ganz schlechten Straßen führen kann. Unterm Strich wird das in der Zugstufe vierfach einstellbare Teil den Ansprüchen im Straßenverkehr aber absolut gerecht.MOTORRAD-Urteil: empfehlenswert

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote