Beratung: Umbau von Rädern und Felgen (Archivversion) Breitenwachstum und die Folgen

Breitere Reifen sorgen durch ihre größere Fahrbahnsaufstandsfläche und den erhöhten Verzahnungseffekt zwar für mehr Grip, können das Fahrverhalten eines Motorrads aber auch stark negativ beeinflussen. Bei Kurvenfahrt greifen im Gesamtschwerpunkt von Motorrad und Fahrer Flieh- und Gewichtskräfte an. Deren Resultierende verläuft durch den Gesamtschwerpunkt und den Reifenaufstandspunkt. Das bedeutet, je breiter ein Reifen ist, desto weiter wandert der Reifenaufstandspunkt bei Kurvenfahrten aus der Fahrzeugmitte zur Kurveninnenseite. Ein breiterer Reifen erfordert also bei gleichem Kurvenradius und gleicher Geschwindigkeit mehr Schräglage und mehr Kraft beim Einlenken. Weitere Nachteile des weit aus der Reifenmitte liegenden Aufstandspunkt ist das erhöhte Aufstellmoment beim Bremsen in Schräglage und der zunehmende Einfluß von Störkräften durch Bodenwellen oder andere Fahrbahnunebenheiten, die für ein kippeliges Fahrverhalten sorgen.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote