Breite 18 Zoll-Felgen für Neo-Klassiker (Archivversion) Breitenarbeit

Wer seinem Motorrad der siebziger oder achtziger Jahre dicke Gummis (zum Beispiel 110er vorn, 170er hinten) auf den damals üblichen 18-Zoll-Felgen verpassen möchte, wird bei der Firma Krüger & Junginger (Telefon 07026/5152) fündig. Ein Satz Felgen - vorn drei, hinten sechs Zoll breit - kostet ohne Reifen 3800 Mark. Die dann meist nötige breitere Schwinge schlägt mit weiteren 1850, das entsprechende gekröpfte Ritzel mit 150 Mark zu Buche. Ein TÜV-Gutachten ist in Vorbereitung, zur Zeit läuft die Eintragung noch über Einzelabnahme.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote