Bremsbeläge: Vergleichstest (Archivversion) Ferodo

Bezugsquelle: Spiegler Bremstechnik GmbH, Kunzenweg 16, 79117 Freiburg, Telefon 0761/611010Typ: FDB605-4004 (organischer Belag)Preis für vier Beläge: 98 MarkBelagstärke: 7,01 MillimeterSportverschleiß: 41,1 Prozent/500 KilometerAbriebbild Belag: stumpf, rauhTragende Fläche: 30 ProzentBremsscheibenverschleiß: kein Scheibenverschleiß meßbarLaufbild Scheibe: glatt, blau angelaufenFunktion trockenDosierung: schlechtHandkraft: hochFadingverhalten: befriedigendBremswirkung: ausreichendFunktion naßAnsprechverhalten: extrem verzögertDosierung: ausreichendHandkraft: sehr hochBremswirkung: schlechtFazit: Im sportlichen Einsatz sind die Ferodo-Beläge sehr schlecht zu dosieren. Darüber hinaus sorgen hohe Handkräfte und schlagartig auftretendes Fading für Unzufriedenheit. Außerdem fällt die geringe Berührungsfläche zwischen Belag und Bremsscheibe und der hohe Belagverschleiß auf. Bei Nässe sind die relativ preiswerten Beläge äußerst problematisch, da sie schlecht zu dosieren sind und kaum Bremswirkung haben.MOTORRAD-Urteil: nicht empfehlenswert

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote