dguard E-Call-System für Motorräder Automatischer Notruf für Biker

+++ UPDATE 1.12.16: 3 dguard eCall-Sets plus Fahrtraining zu gewinnen +++ Das E-Call-System dguard, ein automatisches Notrufsystem, das an nahezu jedem Motorad nachgerüstet werden kann, ist jetzt für 479 Euro (UVP) verfügbar.

Foto: dguard.com
Das Notrufsystem dguard des sächsischen Herstellers digades ist für 479 Euro (UVP) erhältlich.
Das Notrufsystem dguard des sächsischen Herstellers digades ist für 479 Euro (UVP) erhältlich.

+++ Aktuell +++ Vom 1. bis 20. Dezember 2016 veranstaltet der Hersteller auf seiner offiziellen Internetseite www.dguard.de/weihnachten ein Gewinnspiel, bei dem 3 dguard eCall-Sets plus je ein Fahrtraining mit der "Rennleitung 110" verlost werden. +++

Nach einem Unfall zählt jede Sekunde, um Hilfe zu alarmieren. Egal, ob man selbst gestürzt ist oder jemand aus einer Biker-Gruppe ärztliche Versorgung benötigt.

Der sächsische Elektronik-Profi digades bietet jetzt ein automatisches Notrufsystem namens dguard an. Es ist für alle gängigen Marken und Typen geeignet und kann unkompliziert nachgerüstet werden.

So funktioniert es: Dank ausgeklügelter Sensorik erkennt das System einen Crash und setzt innerhalb von Sekunden eine SOS-Meldung an die 112-Rettungsleitstelle ab. Die Nachricht wird in der jeweiligen Landessprache empfangen und meldet die exakten GPS-Koordinaten der Stelle in Straßennetz.

Motorradfahrer, die dguard an Bord haben und zu einer Unfallstelle kommen, lösen den Notruf mit Druck auf den roten SOS-Knopf am Lenker aus. Das dguard-System kostet 479 Euro im Fachhandel oder im Webshop des Herstellers. Zusatzfeature des Systems: eine Diebstahl-Warnfunktion.

Promo-Video des Herstellers


Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote