Dunlop D 220 ST für Großenduros (Archivversion) PROFIL-NEUROSE

Viele Fahrer von großen Reiseenduros verlassen nur höchst sel-
ten asphaltierte Wege. Da ist es konsequent, gleich reinrassige
Straßenreifen aufzuziehen. Ein Trend, den die Paarungen Bridgestone
BT 020 und Michelin Pilot Road losgetreten haben. Zu Recht: Der Pilot Road fuhr beim großen Reifentest für die Honda Varadero (MOTORRAD
10/2005) einen unangefochtenen Testsieg ein, mit der besten Platzierung beim Kurven- und Nassfahrverhalten.
Nun bringt auch Dunlop Großenduros ganz ohne Gelände-Profil auf Touren: Der Sporttouring-Reifen Sportmax D 220 ST ist ab sofort in den Größen 110/80 R 19 für das Vorderrad sowie 150/70 R 17 für das Hinterrad auf dem Markt. Seine Silica-Laufflächen-Mischung soll besonders die Haftung bei Nässe und Kälte fördern.
Für Honda Varadero, Kawasaki KLV 1000, Suzuki V-Strom 1000
und Triumph Tiger liegen bereits Freigaben vor; für BMW-GS-Modelle werden sie in Kürze folgen. Auch die Suzuki V-Strom 650, die keiner
Reifenbindung unterliegt, kann mit dem Sportmax D 220 ST ausge-
rüstet werden. Die Freigaben gibt es unter www.dunlop.de oder Telefon 06181/681956 so wie beim Reifen- oder Motorrad-Händler. tsr

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote