Federbein (Archivversion)

Das Serienfederbein mit der hydraulischen Verstellmöglichkeit der Federbasis funktioniert ordentlich, allerdings kommt es voll beladen oder bei sportlichem Tempo an seine Grenzen.

Die Alternative von Öhlins (795 Euro) ist straffer abgestimmt, trotzdem spricht das hochwertige Federbein feinfühlig an, was für ein satteres und sichereres Fahrgefühl sorgt. Für Fahrer unter 85 Kilogramm ist jedoch die eingesetzte 140er-Feder deutlich zu hart, der zur Verfügung stehende Einfederweg kommt so im wahrsten Sinne des Wortes zu kurz, das Hinterrad verliert auf schlechten Straßen öfters den Bodenkontakt. Beim Kauf sollte man von Öhlins eine weichere ordern.

Der Tipp schlechthin ist das GS-Federbein des Jahrgangs 2008. Für etwa 800 Euro begeistert es mit feinem Ansprechverhalten und ausreichend Reserven für schnelles Kurvenräubern und/oder die Tour mit Sozius und schwerem Gepäck. Ein deutlicher Gewinn in Sachen Fahrkomfort!


+4 Punkte in Fahrwerk für ca. 800 Euro BMW Serie 2008

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote