Halogenlampen Halogenlampen

Hohe Geschwindigkeiten erfordern gute Ausleuchtung der Fahrbahn bei Nachtfahrten. Aus diesem Grunde sind die meisten modernen Motorräder mittlerweile mit Halogen-Scheinwerfersystemen ausgerüstet.

Hohe Geschwindigkeiten erfordern gute Ausleuchtung der Fahrbahn bei Nachtfahrten. Aus diesem Grunde sind die meisten modernen Motorräder mittlerweile mit Halogen-Scheinwerfersystemen ausgerüstet. Neben einer besseren Lichtausbeute zeichnen sich die Glühlampen der Halogen-Scheinwerfer auch durch eine höhere Lebensdauer aus. So konnte sich, trotz der höheren Kosten, vor allem das H 4-System mit kombiniertem Fern-Abblendlicht auf dem Markt durchsetzen.

Herkömmliche Glühlampen bestehen aus einem Glaskolben, der entweder luftleer oder mit einem chemisch inaktiven Gas (in der Regel Argon) gefüllt ist. Darin befindet sich eine Wolframwendel, die bei Stromdurchfluß zum Glühen (2500 bis 3000 Grad Celsius) angeregt wird. Geringe Mengen des Wolframs verdampfen und setzen sich als brauner Niederschlag auf dem Glaskolben ab. Der Beschlag vermindert die Lichtausbeute, und der ständige Materialverlust führt schließlich zum Durchbrennen des Glühfadens.


Bei Halogen-Glühlampen tritt diese Erscheinung nicht auf. Im Vergleich zu herkömmlichen Glühbirnen sind sie kleiner. Inhalt des Kolbens ist eine Edelgasfüllung mit einem genau bemessenen Anteil Brom. Glühfadenmaterial ist hier hoch wärmebeständiges Wolfram, das bei Weißglut Temperaturen um 3000 Grad erreicht. Die bei dieser Hitze verdampfenden Wolframpartikel verbinden sich in der Nähe der Kolbenwand bei rund 1000 Grad mit dem Brom zu Wolframbromid. Die bei den herrschenden Temperaturen gasförmige Verbindung gelangt wieder zur Wendel, wo sie aufgrund der höheren Temperaturen in ihre Ausgangsstoffe zerfällt. Das freiwerdende Wolfram setzt sich wieder auf der Wendel nieder. Die Stoffe stehen nun für einen neuen Kreislauf zur Verfügung.


Die Vorteile der Halogenlampen liegen auf der Hand: Durch den geringeren Materialverlust an der Wendel ergibt sich eine höhere Lebensdauer und durch das Fehlen des braunen Wolframniederschlags auf dem Lampenkolben eine bessere Lichtausbeute. Da die Halogenlampen nicht beschlagen, kann in ihnen zudem eine höhere Leistung umgesetzt werden.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote