Hauptständer von SW-Motech für Kawasaki Z 1000 (Praxistest) Hauptständer

SW-Motech, Telefon 06425/820280, hat für die Kawasaki Z 1000 einen Hauptständer
entwickelt. MOTORRAD besorgte sich das 139 Euro teure Teil und montierte es an die
Dauertest-Kawasaki. Der Anbau ist nichts für Gelegenheits-Schrauber, was nicht nur an
der äußerst dürftigen und unvollständigen Anleitung liegt, sondern auch am komplizierten
Aufbau und den beengten Verhältnissen. Hut ab, dass es SW-Motech überhaupt gelang, hier Halterungen und Ständer unterzubringen. Bedauerlicherweise gestaltet sich das Aufbocken in mehrerlei Hinsicht unbefriedigend. Zunächst ist der sehr kurze Ständer-Ausleger nur mit ausgeklügelter Fußakrobatik und nicht ohne
Kettenfett-Spuren am Schienbein zu erreichen. Das Aufbocken selbst erfordert trotz des mitgelieferten Haltegriffs für die Soziusraste sehr viel Kraft. Die Schräglagenfreiheit
im Fahrbetrieb reicht für den Hausgebrauch allemal aus, da der Ständer sehr schmal baut. Die Bodenfreiheit hingegen schrumpft um zirka drei Zentimeter.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote