... Fertig? ... Tag 27

Heizgriffe oder Griffheizung

Wie man das Wort auch dreht und wendet: Letztlich sind Heizgriffe bzw. ist eine Griffheizung am Motorrad ein echter Komfortgewinn und trägt in zweiter Instanz sogar zur Fahrsicherheit bei - weil eben die Konzentration auf das Wesentliche, das Fahren, länger hält.

Wenn Sie noch keine Heizgriffe am Motorrad haben, rüsten Sie welche nach. Ja, wir haben alle gern gelästert über die Komfortausstattung der weiß-blauen Motorräder. Früher. Da waren wir jung und laut.

Heute sind wir immer noch laut (vermutlich; wir hören's halt nicht mehr so gut ...), aber auch ein bisschen älter und kriegen kalte Finger. Dagegen hilft eine Griffheizung, bzw. dagegen helfen Heizgriffe.

In einem etwas zurückliegenden MOTORRAD-Vergleichstest von Nachrüst-Griffheizungen gab es keinen signifikanten Zusammenhang zwischen Preis und Qualität, solange man nicht an allerbilligste Fernost-Ware geriet. Die Hausmarken der üblichen Verdächtigen taugen in jedem Fall.

Wichtig: Mindestens zwei Heizstufen sollten wählbar sein. Gibt es nur "An" und "Aus", ist "An" erfahrungsgemäß entweder zu heiß oder zu kalt.

Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote