LSL-Lenker für BMW S 1000 RR Schluß mit Buckeln

BMW konzipierte die S 1000 RR in erster Linie für die Rennstrecke. Dort heimst sie auch reihenweise Testsiege ein. Doch auf der Landstraße empfinden viele die supersportliche Sitzhaltung auf Dauer als unangenehm. LSL schafft nun Abhilfe.

Foto: LSL

Top-Handling, bärenstarker Motor, Traktionskontrolle und Racing-ABS - das ist die BMW S 1000RR. Entsprechend sportlich fällt auch die Sitzposition aus: Die S ist nur etwas für Menschen, die sich richtig zusammenfalten können. LSL zeigt nun, dass es auch anders geht.

Die Lösung des Krefelder Unternehmens für die S 1000 RR ist der neue Twin-Match, eine Stummellenkerkonstruktion, die aus zwei Lenkerschellen besteht, von denen eine über, die andere unter der Gabelbrücke angebracht ist. Mit dieser Konstruktion ist es möglich, die Lenkerstummel deutlich nach oben zu versetzen. Die LSL-Stummel sind 70 mm höher und 20 mm näher am Piloten positioniert und ermöglichen eine komfortable und gleichzeitig sehr sportlich eng versammelte Sitzposition, die bei langen Touren nicht unbequem wird, aber auch auf der Rennstrecke funktioniert.

Der moderate Lenkrohrwinkel von 1° entspannt die Handgelenke, die unveränderte Lenkerbreite verhindert breit im Wind hängende Ellenbogen.

Der Twin-Match wird geliefert mit einem neuen Halter für den Bremsflüssigkeitsbehälter und Distanzen, die die Verkleidung um ca. 15 mm anheben. Die Verkleidungsschale bleibt unverändert.

Die Festigkeitsprüfung ist abgeschlossen, ein Modell bezogenes Teilegutachten wird in den nächsten Wochen vorliegen.

Der Preis des kompletten Umbausets beträgt 399,- €.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote