Kauftipp Schraubendreher (MOTORRAD 19/2015) Wisent

Das Schraubendreher-Paar von Wisent hat im Schraubendreher-Produkttest in MOTORRAD 19/2015 das Prädikat "Kauftipp" erzielt.

Foto: mps-Studio

Anbieter: Bauhaus, Tel. 08 00/3 90 50 00, www.bauhaus.info;

Modelle: 1350/1335 (Kreuzschlitz/Schlitz);

Größen: PH 2 x 100/6,5 x 1,2 x 150 (Kreuzschlitz/Schlitz lt. Anbieter);

Gewicht: 86/96 g (Kreuzschlitz/Schlitz gewogen);

Preis: 5,75/5,95 Euro (Kreuzschlitz/Schlitz), gekauft bei: Bauhaus, Stuttgart;

Herstellungsland: Tschechien;

Ausstattung: keine weiteren Ausstattungsdetails;

Masshaltigkeit: keine Abweichung Kreuzschlitz-Spitze (2,26 mm; lt. Norm 2,26 bis 2,31 mm zulässig), keine Abweichung Schlitz-Breite (6,42 mm; lt. Norm 6,14 bis 6,50 mm zulässig), keine Abweichung Schlitz-Dicke (1,21 mm; lt. Norm 1,16 bis 1,26 mm zulässig);

Härteprüfung: Kreuzschlitz bestanden (54 HRC; lt. Norm minimal 54HRC), Schlitz bestanden (50 HRC; lt. Norm minimal 50 HRC);

Verdrehprüfung: Kreuzschlitz bestanden (Bruch bei 15,43 Nm; lt. Norm minimal 8,20 Nm), Schlitz bestanden (Bruch bei 10,57 Nm; lt. Norm minimal 9,40 Nm);

Werkstatt-Praxis: sehr handlicher Mehrkomponenten-Griff, gute Griffigkeit, guter Abrollschutz, eher keine Ausstattung.

Fazit: Bei einigen Profi-Schraubern läuft die Bauhaus-Eigenmarke als Geheimtipp – was dieser Test bestätigt. Wer auf Ausstattung verzichten kann, bekommt mit den auch im Labor glänzenden Schraubendrehern viel Werkzeug für wenig Geld – Kauftipp!

MOTORRAD-Urteil: sehr gut

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote