Ketten brauchen Pflege (Archivversion)

Vernachlässigte Ketten haben eine deutlich kürzere Lebensdauer als gepflegte Exemplare, können im Extremfall sogar reißen. Daher tut regelmäßige Pflege not:Lieber häufig und sparsam als selten und dick einsprühen - das überschüssige Mittel fliegt sonst schnell wieder ab.Eingesprüht wird die Kette hauptsächlich am unteren Trumm von innen, auf der Außenseite reicht es, eine Umdrehung überzuhauchen.Ab und an vor dem Einsprühen die Kette reinigen, sonst schmirgelt der anhaftende Dreck auf Dauer die O-Ringe flach, und die Dauerfettfüllung geht flöten. Für die Reinigung bieten einige Hersteller von Kettensprays mittlerweile spezielle Mittel an, zum Beispiel Fuchs und TM.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote