Kompressionstester (Archivversion)

Mit dem Kompressions-Meßgerät von Gunson’s, für 49 Mark kann man schnell und einfach den Kompressiondruck eines Motors bestimmen. Dazu wird der Druckschlauch des Meßgeräts in die Zündkerzenbohrung des jeweiligen Zylinders eingeschraubt. 18- und 14-Millimeter-Adapter für große Zündkerzenbohrungen sind im Lieferumfang enthalten. Adapter für Zwölf- und Zehn-Millimeter-Bohrungen kosten je 15 Mark Aufpreis. Der Vertrieb läuft über die Firma Scheuerlein in Ansbach (Telefon 0981/17554). Das Gerät zeigt zwar einen geringfügig zu niedrigen Kompressionsdruck an, ist aber vor allem für den Hobby-Schrauber eine preiswerte Alternative zu den teuren Präzisionsmeßgeräten.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote