Krauser ist wieder am Markt (Archivversion) Koffer-Pakt

Gerade ein Jahr liegt der Konkurs des renommierten Koffer-Herstellers Krauser zurück. Nun wird die Produktion unter neuen Vorzeichen wieder aufgenommen. Hepco & Becker hat Namensrechte und Produktions-Einrichtungen übernommen. Das Krauser-Koffersystem K 2 wird bereits gefertigt, das K 3-System mit bekannten K-Wing-Aluträger, das an einigen Kinderkrankheiten litt, soll in Details optimiert werden und schon bald wieder auf den Markt kommen. 10000 Einheiten ist das optimistische Ziel der neuen Inhaber für 1998. Krauser arbeitet unabhängig von Hepco in einer neuen Fabrik: Krauser GmbH, 66983 Thaleischweiler, Telefon 06334/92280.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote