Kriechöl (Archivversion) Kriechöl

Und noch ein Klassiker: Ende des vorletzten Jahrhunderts als Waffenöl und sogar zur Wundversorgung für das kaiserliche Heer entwickelt, wird das biologisch abbaubare Kriechöl Ballistol noch heute viel-
seitig eingesetzt. Unter anderem zum Konservieren vorübergehend stillgelegter Motorräder oder als Frostschutz
für Zündschlösser. Ballistol gibt’s in Apotheken und Eisenwaren-Fachgeschäften ab 2,80 Euro (50-Milliliter-Spray).
Alle Anwendungsgebiete in Übersicht: www.ballistol.de.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel