Kunststoff-Politur (Archivversion)

Glanz gut

Plaste und Elaste möchten gepflegt werden. Das funktionier recht ordentlich mit der S 100 Lack- und Kunststoff-Politur vom Chemiebrauer Dr. Wack (Telefon 08 41/63 50). Die Politur ist lösungsmittelfrei und läßt sich daher auch bei Dekoraufklebern benutzen. Die Anwendung ist denkbar einfach: auftragen, verreiben, polieren. Auf lackiertem Blech und auf Plexiglasscheiben funktioniert das Zeug genausogut. Die 200-Milliliter-Flasche kostet 14,95 Mark.
Anzeige

Gebrauchtkauf-Buch (Archivversion) - Versprecher

»Das Buch ist eine Art Kurzlehrgang zum Motorrad-Sachverständigen«, verspricht die Pressemitteilung. Falsch, das Buch »Gebrauchte Motorräder« von Dirk Beuerbach (Cristian Rieck Verlag) ist eine Art Sammelsurium von Tips, die der Autor irgendwann mal zum Thema Gebrauchtkauf gehört (oder abgeschrieben) hat. In dem 29, 80 Mark teuren Werk finden sich auf 182 Seiten immerhin 23 Schwarzweiß-Bilder, die zu 23 beliebten Gebrauchtmaschinen gehören. Nur über typische Macken dieser gebrauchten Modelle erfährt der Leser fast nichts. Super-peinlich: das Kapitel »Tips, wie man den Preis von 5000 auf 3000 Mark herunterhandelt«.

Pflegemittel (Archivversion) - Bitte warten

Für nahezu alle Wartungsarbeiten gibt es eine neue Pflegemittel-Serie von Detlev Louis (Telefon 0 40/73 41 93 60). Lieferant ist die deutsche Firma AS, deren Produkte bislang nur im handlichen 500-Liter-Gebinde abgegeben wurden. Das Programm ist niedrigpreisig, so kostet die Tube Kupferpaste 8,90 Mark, Polfett ist für 4,90 Mark zu bekommen, Metall-Fix (Flüssigmetall) kostet 18,90 Mark. Reinigungsmittel fürs Motorrad (fünf Liter für 29,90 Mark), für Helm und Visier (halber Liter für 8,90 Mark) und für die Bremse (400 Milliliter für 4,90 Mark) sind ebenso im Programm wie Kettenspray, Dicht- und Montagepasten sowie diverse Kleber.

Russen-Zubehör (Archivversion) - Ural-Verkehr

Einige Russen-Gespanne müssen frühzeitig zum Abdecker, andere dagegen rechtzeitig zum Verdecker. In Sachen Wind- und Wetterschutz ist der deutsch-französische Ural-Händler Blandfort & Partner (Telefon 0 72 77/9 72 21) der richtige Ansprechpartner. Sein dreiteiliges aus deutscher Produktion stammende Beiwagen-Verdeck kostet 850 Mark und paßt auch auf Dnepr-Boote. Die auf dem Foto zu sehende Scheibenbremse befindet sich noch in der Erprobung und ist noch nicht serienreif.

Kennzeichen-Halter (Archivversion) - Wechselhaft

»Vielfahrer«, die ihr geliebtes Zweirad grundsätzlich nur mit Rotem Kennzeichen bewegen, brauchen nicht mehr zu schrauben. Mit dem 43 Mark teuren Wechselhalter der Firma Baumeister (Telefon 0 74 33/1 45 60) lassen sich Probe- und Überführungsfahrt-Kennzeichen ohne Werkzeug montieren und wieder abnehmen. Das willenlose Durchlöchern der Kuchenbleche gehört der Vergangenheit an. Die Zielgruppe für den Halter dürften besonders Motorradhändler und Oltimer-Sammler sein.

Triumph-Carbonteile (Archivversion) - Das tut uns light

Die neuen Triumph gehören nicht gerade zu den Leichtgewichten. Abspecken ist daher ein Gebot der Stunde. Die aufwendig gefertigten Kohlefaser-Teile von Jochen Krupsky (Telefon 0 21 51/75 60 96) sind für die Trident, Speed Triple, Daytona und die Super III gedacht. Die an die Originalhalterungen passenden Kotflügel kosten als Kit (vorn und hinten) 805 Mark, einzeln 380 und 480 Mark. Eine Vollverkleidung in Originalform gibt’s für 2575 Mark, den Ein-Personen-Höcker für 1600 Mark.

Wegfahrsperre (Archivversion) - Immobilie

»Safe 9/Immobike« ist eine Wegfahrsperre für 259 Mark (plus Versand). Das Gerät liefert die Firma VIP (Telefon 0 61 34/1 81 30). Mit der von Motorola gefertigten Anlage lassen sich zwei Stromkreise unterbrechen. Aktiviert wird sie automatisch mit dem Ausschalten der Zündung. Um die Maschine wieder startklar zu machen, braucht’s den individuell codierten »elektronischen Schlüssel«. Für 349 Mark (plus Versand) ist die Anlage auch als Komplett-Lösung mit optischem und akustischem Alarmsignal lieferbar. Das Gerät ist laut Anbieter vom Kraftfahrt-Bundesamt genehmigt.

kurz notiert (Archivversion)

MontageständerFür Moto Cross- und Roller-Fahrer hat Alpha-Technik (Telefon 0 80 36/45 45) spezielle Montageständer im Programm. Das Cross-Gerät »CC 06« hebt um zehn Zentimeter und kostet 299 Mark, die Roller-Ausführung »SC 01« schafft acht Zentimeter, kostet dafür aber auch nur 169 Mark.CD-RomDer Hamburger Zubehöranbieter Detlev Louis (Telefon 0 40/73 41 93 60) bietet seine Katalog nun auch auf CD-Rom an. Als Bonustracks gibt’s auf der 9,90 Mark teuren Scheibe die Louis-motoBASE, eine Datenbank mit über 700 Motorradmodellen sowie einen Service-Teil mit Terminen, Treffen und Urlaubs- und Schraubertips - insgesamt 300 MB mit 2400 farbigen Abbildungen.Chopper-KatalogChopperfahrer-Bekleidung und Langgabler-Zubehör, das nicht auf und an jeder zweiten XV 535 zu finden ist, gibt’s für vier Mark in Briefmarken im neuen Katalog von GZ, Tübinger Straße Straße 38, 72119 Ammerbuch). Besonders die Besitzer japanischer Chopper werden sich über das Chrom-Angebot des italienischen Anbieters »Rodeo« freuen.

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote