Schutzmaßnahme Neue Handprotektoren von SW-Motech

SW-Motech bringt das neue Handprotektoren-Kit Kobra auf den Markt. Der Clou: Sie lassen sich sogar mit Blinkern ausrüsten.

Foto: SW-Motech

 

Der Zubehörhersteller SW-Motech aus dem hessischen Rauschenberg ist für allerlei Anbauteile rund ums Motorrad bekannt. Nun präsentiert SW-Motech seine neuen Handprotektoren Kobra.

Das Handprotektoren-Kit besteht aus einem schlagfesten Handprotektor aus Polypropylen-Kunststoff und einem stabilen, geschlossenen Aluminiumrahmen. Diese Kombination soll den Motorradfahrer vor Steinschlag und Witterung sowie bei Stürzen schützen. Eine optionale Verlängerung der Protektoren vergrößert die Schutzfläche um etwa 50 Prozent, auch im seitlichen Bereich.

 

 

Zusätzlich bietet SW-Motech zu seinem Handprotektoren-Kit Kobra passende LED-Blinker an, die sich in die Protektoren integrieren. Sie bestehen je Seite aus 16 LEDs und haben eine Leistungsaufnahme von einem Watt. Für Motorräder ohne serienmäßige LED-Blinker sind Widerstände erforderlich, die SW-Motech ebenfalls anbietet.

Das Handprotektoren-Kit Kobra gibt es ab 129,95 Euro, die LED-Blinker im 2er-Set kosten 49,95 Euro. Für die Verlängerung der Handprotektoren verlangt SW-Motech 19,95 Euro und für die eventuell erforderlichen Widerstände (10/21 Watt) 14,95 Euro. Alle Teile sind ab sofort lieferbar und unter www.sw-bc.com erhältlich.

 

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote