Omega Speedmaster Day-Date/Suzuki Hayabusa (Archivversion)

Es kann nur eine geben: Die »Speedmaster« für den Speedking. Während dem windgebeutelten Hayabusa-Dompteur längst der Angstschweiß aus den Ärmeln läuft, weil sein Fortbewegungsmittel schon bei müden 304 km/h schlapp macht, könnte die Omega mit Hilfe der Tachymeter-Skala problemlos Geschwindigkeiten bis 500 km/h ermitteln. Da geht noch was, Herr Poensgen! Die Uhr: Stahl, automatischer Chronograph, 3500 Mark.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote