Phoenix-BMW (Archivversion)

Breitensport

Räder in allen Varianten und Auspuffanlagen sind das Spezialgebiet von Remus-Phoenix (Telefon 02 41/5 68 82 22). Die gezeigte BMW R 1100 GS rollt auf polierten Fünf-Speichen-Verbundrädern in den Dimensionen 3,3 x 17 Zoll vorn und 5,5 x 17 Zoll hinten, alternativ stehen auch Drei- und Sechs-Speichenräder zur Wahl. Ein Satz kostet ohne Bereifung ab 2600 Mark. Der Remus-Schalldämpfer Viper Carbon mit Doppelendrohr ist knapp 1000 Mark teuer und besitzt eine EWG-Betriebserlaubnis.
Anzeige

Verkleidungs-Scheiben (Archivversion) - Farbe im Spiel

Aus dem grauen, verregneten England kommen die Verkleidungs-Scheiben von Power-Bronze, die es außer in Grau in zehn bunten Farben gibt. Die klaren und grauen Versionen kosten 128 Mark, für bunte Farben ist ein Zuschlag von 15 Mark zu bezahlen. Des weiteren sind beim Importeur Team Metisse (Telefon 0 54 75/2 06) Versionen mit Spoilerkante erhältlich (Aufpreis zehn Mark).

Dainese-Helm (Archivversion) - Paß-Kontrolle

Schon vor gut einem Jahr präsentierte Dainese den Ergon-Helm, aufgrund von Fertigungsproblemen wurden aber 1995 nur wenige Exemplare ausgeliefert. Nun sollen größere Stückzahlen dieses ab 600 Mark teuren Erstlingswerks des italienischen Bekleidungsspezialisten in den Handel kommen. Auf Anhieb gefällt die gute Paßform des 1240 Gramm schweren Ergon. Satt und komfortabel liegt die Polsterung an, zum stabilen Sitz bei hohen Geschwindigkeiten trägt auch die gute Aerodynamik bei. Allerdings könnte der Helm bei einer sportlichen Sitzposition etwas höher auf dem Kopf sitzen, der Blick nach vorn ist durch den tiefen Sitz beeinträchtigt. Gut gemeint ist der Knopf vorn am Visier, der die leicht geöffnete Position des leicht beschlagenden Visiers fixieren soll. Schon bei niedrigen Geschwindigkeiten drückt jedoch der Wind das Visier wieder zu. Auch ohne monströse Hutzen und Klappen funktioniert die Ventilierung überraschend gut. Eine fummelige Sache ist der Visierwechsel. Hier wie auch bei der Betätigung sollte man vorsichtig agieren. Bei einem der MOTORRAD-Tester brachen die Nasen der Abdeckklappe, worauf er das Visier während der Fahrt verlor. Dieses Problem soll in der zweiten Produktionserie bereits behoben sein. Fazit: Mit sehr guter Paßform und Verarbeitung sowie mäßiger Geräuschentwicklung ist der Ergon ein sehr empfehlenswerter Helm.

Kurz notiert (Archivversion)

KettenräderSämtliche Spezialanfertigungen von Kettenrädern führt Sieg Motorradteile (Telefon/Fax 0 61 58/7 35 35) aus. Auch extreme Übersetzungen oder ungewöhnliche Oldtimer-Kettenräder werden wahlweise in Stahl, Aluminium oder Kunststoff angefertigt. Ebenfalls möglich: der Umbau auf breitere oder schmalere Ketten. Vergaser-TeileKleinteile für alte und neue Vergaser gibt es bei Schumann`s Motorradteile in Malschenberg, Telefon/Fax 0 72 53/2 60 87. Von der Düsennadel über den Ansaugstutzen bis zur Dichtung reicht das Programm. Außerdem vertreibt Schumann`s auch Dichtsätze, Simmerringe sowie Steuerketten. Levior-VertriebDas Konkursverfahren gegen die V&W Levior Kunststofftechnik GmbH&Co in Binau ist eröffnet. Die Produktion und der Vertrieb von Levior-Helmen ist davon nicht betroffen, dafür ist nun die Firma Levior Radsport zuständig. Diese ist wie auch die Voss Bike Line im Besitz der Familie Voss, der Firmensitz ist unverändert. Der Geschäftsführer Hans Voss ist einer von drei Teilhabern der Firma V&W Levior Kunststofftechnik. Triumph-ZubehörSturzbügel, Gepäckträger und Karbonteile für die aktuellen Triumph-Modelle gibt es bei TT Motorräder in Hankensbüttel,Telefon 0 58 32/29 76. Ebenfalls im Programm sind alle Teile des englischen Fahrwerks-Spezialisten Rickman.

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote