Protektoren zum Nachrüsten: Test (Archivversion) Typ: Styroporprotektor; Anbieter: Götz, <br /><br /> Telefon 07476/933150, www.goetz-motorsport.de <br /><br /> Preis pro Paar*: S, E und K je 6,95 Euro <br /><br /> <br /><br /> <br /><br /> Plus Durch Segmentierung recht anpassungs-<br /><br /> fähig; große Schutzfläche; klare Kennzeichnung; sehr leicht; dank der Nuten bedingt atmungsaktiv <br /><br /> Minus Nur befriedigende Stoßdämpfung; <br /><br /> stark segmentierte (von Nuten unterbrochene) Schutzflächen; alle drei Protektoren baugleich; verhältnismäßig hart im Tragekomfort; nach Schlag bleibend verformt<br /><br /> Fazit Die extrem leichten und preisgünstigen Protektoren passen in die meisten Einschub-<br /><br /> taschen, sind aufgrund der nur befriedigenden Stoßdämpfung aber nur eingeschränkt zu <br /><br /> empfehlen.<br /><br /> Bis auf das textile Obermaterial baugleiche Protektoren gibt&#146;s bei Motoport unter der Bezeichnung K-Foam Lite für 9,50 Euro pro Paar

Typ: Styroporprotektor; Anbieter: Götz,
Telefon 07476/933150, www.goetz-motorsport.de
Preis pro Paar*: S, E und K je 6,95 Euro


Plus Durch Segmentierung recht anpassungs-
fähig; große Schutzfläche; klare Kennzeichnung; sehr leicht; dank der Nuten bedingt atmungsaktiv
Minus Nur befriedigende Stoßdämpfung;
stark segmentierte (von Nuten unterbrochene) Schutzflächen; alle drei Protektoren baugleich; verhältnismäßig hart im Tragekomfort; nach Schlag bleibend verformt
Fazit Die extrem leichten und preisgünstigen Protektoren passen in die meisten Einschub-
taschen, sind aufgrund der nur befriedigenden Stoßdämpfung aber nur eingeschränkt zu
empfehlen.
Bis auf das textile Obermaterial baugleiche Protektoren gibt’s bei Motoport unter der Bezeichnung K-Foam Lite für 9,50 Euro pro Paar

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote