Ratgeber Kaufen und Wissen (Archivversion)

Tipps zum Helmkauf

Der Kauf eines neuen Helms gestaltet sich halb so wild, wenn man etwas Zeit mitbringt und folgende Tipps beachtet.

Helmnorm
Die derzeit gültige Norm ist die ECE–R 22.05. Welche Norm der Helm erfüllt, ist an einem eingenähten Sticker erkennbar.

Anprobe
Einen Helm nie ohne Anprobe kaufen, denn nicht jeder Helm passt auf jeden Kopf.

Passform
Der Helm darf nicht unangenehm drücken oder Beklemmungen hervorrufen, aber auch nicht zu locker sitzen. Bei Helmen mit dicker Polsterung ist Vorsicht angesagt, diese kann sich mit der Zeit setzen. Helm nach Möglichkeit mindestens zwanzig Minuten tragen.

Verschluss
Ob der Helm mit Automatikverschluss, Ratsche oder Doppel-D-Ringen gesichert wird, ist in erster Linie Geschmackssache. Doppel-D-Ringe sind schlank und sehr leicht, dafür umständlich zu bedienen. Ratschenverschlüsse sind komfortabel, benötigen aber Platz, und bei Automatikschlössern muss gelegentlich die Riemenlänge neu justiert werden.

Probefahrt
Berichte von anderen sind gut, eigene Erfahrungen erheblich besser. Unbedingt den Helm auf dem eigenen Motorrad Probe fahren, um die Geräuschentwicklung zu testen. Mehrere Helme vergleichen.

Brillenträger
Sinnigerweise nimmt man die Fahrbrille zum Helmkauf mit. Manche Helme sperren sich vehement gegen das Einführen der Bügel.

Sturmhaube
Eine Sturmhaube trägt mehr auf, als man denkt. Deshalb bei der Anprobe aufsetzen. Der Verkäufer hat mit Sicherheit nichts dagegen.

Zubehör/Ersatzteile
Zubehör wie dunkles Visier oder Pinlock-Innenvisiere gleich mitkaufen. Preise für Ersatzvisiere erfragen, die Spannen zwischen den Helmherstellern sind teilweise sehr groß.

Preisfuchs
Wer nicht auf das aktuellste Weltmeister-Replika-Design besteht, kann einige Scheine sparen. Zudem gibt es auf Messen oder bei großen Händlern oft „Alles muss raus“-Aktionen, um die Lager für neue Ware zu räumen. Vorsicht ist allerdings bei Billigsthelmen fragwürdiger Herkunft geboten. Stichwort Schutzwirkung, Ersatzteilversorgung, Reklamationen.
Anzeige

Helmanbieter (Archivversion)

Acerbis Tel. 09621/420800, www.acerbis.it
Aero Tel. 04421/500166, www.bf-hardwear.de
AGV Tel. 02761/929307, www.agv-deutschland.de
Airoh Tel. 035323/60484, www.airoh.de
Akira Tel. 02761/929307, www.roleff.de
Arai Tel. 02802/948480, www.arai.de
Axo Tel. 07145/93620, www.2wheel-disdtribution.com
Baehr Tel. 06331/14320, www.baehr.net
Bandit Tel. 030/30099680, www.motorbike.de
Bayard Tel. 04451/915200, www.bayard.nl
BMW Tel. 0180/5001972, www.bmw-motorrad.de
Caberg Tel. 08191/971221, www.caberg-helm.com
Craft Tel. 0251/6279424, www.craft-helmets.de
Cromwell Tel. 07432/220595, www.haveba.de
Dainese Tel. 089/35827270, www.dainese.com
Davida Tel. 0221/93707070, www.motorrad-lust.de
Driver Tel. 03722/92727, www.driverhelme.com
FM Helmets Tel. 06331/14320, www.fmhelmets.de
Fox Tel. 02735/1600, www.foxracing.de
Germot Tel. 06103/35052, www.germot.de
Givi Tel. 0911/955100, www.givi.de
G-Mac Tel. 04421/500166, www.bf-hardwear.de
Held Tel. 08321/66460, www.held-biker-fashion.de
HJC Tel. 02131/523560, www.hjc-germany.de
Icon Tel. 02131/523560, www.hjc-germany.de
Indian Coast Tel. 04421/500166, www.bf-hardwear.de
Ixs Tel. 07631/18040, www.ixs.com
Jopa Tel. 05924/5088, www.jopa.nl
Lazer Tel. 02471/12690, www.buese.com
Levior Tel. 06263/42020, www.levior.de
Madhead Tel. 040/73419360, www.louis.de
Marushin Tel. 06002/91030, www.jfmotorsport.de
Momodesign Tel. 089/7608703, www.momohelme.de
M-Robert Tel. 06284/920910, www.bewa-motorsport.de
MTR Tel. 040/73419360, www.louis.de
Nexo Tel. 0211/9796699, www.polo-motorrad.de
Nexx Tel. 02871/2397730, www.alpinestars-shop.de
Nitro Tel. 0211/9796699, www.polo-motorrad.de
Nolan Tel. 07159/93160, www.nolangroup.de
Nzi Tel. 07162/931544, www.jochen-bader-motorsport.de
One Tel. 08841/626585, www.mvtrading.com
Premier Tel. 06284/920910, www.bewa-motorsport.de
Probiker Tel. 040/73419360, www.louis.de
Redbike Tel. 02241/394220, www.redbike.de
Roadstar Tel. 04251/81140, www.roadstar-helme.de
Rocc Tel. 02471/12690, www.buese.com
Römer Tel. 02761/929307, www.roleff.de
Roof Tel. 08191/4286334, www.careflon.de
Rroarr Tel. 0731/60520, www.indoport-motorrad.de
Schuberth Tel. 0391/81060, www.schuberth.com
Scorpion Tel. 040/73419360, www.louis.de
Shark Tel. 04108/458000, www.shark-helmets.com
Shoei Tel. 0211/1754360, www.shoei-europe.com
Sinisalo Tel. 08669/8480, www.zupin.de
Sting Helmets Tel. 03722/92727, www.driverhelme.com
Streetfighter Tel. 040/73419360, www.louis.de
Suomy Tel. 07171/998437, www.suomy.de
Takai Tel. 0211/98989, www.hein-gericke-store.com
Uvex Tel. 0911/97740, www.uvex-sports.de
Vemar Tel. 07432/220595, www.haveba.de
X-Lite Tel. 07159/93160, www.nolangroup.de
Xpeed Tel. 05931/886163, www.grandcanyonbike.eu

Ausprobiert: Castrol Greentec Bike Cleaner (Archivversion)

Beim hierzulande vorherrschenden Schmuddelwetter sehen die Testmotorräder oft bereits nach kurzer Fahrt schrecklich aus. Beste Bedingungen also, dem biologisch abbaubaren Greentec Bike Cleaner von Castrol auf die Spritzdüse zu fühlen. Aufsprühen, kurz einwirken lassen, dann mit Schwamm und warmem Wasser abwaschen, und das Bike sieht aus wie neu. Es bleiben keine Schlieren zurück, auch hartnäckige Verschmutzungen verschwinden. Fuhrpark-Leiter Rainer Froberg benutzt das Mittel fast täglich und ist begeistert. Das Ein-Liter Gebinde kostet im Fachhandel 11,95 Euro.

MOTORRAD-Urteil: sehr gut

Neuer Oxford-Importeur (Archivversion)

Den Ruf, den Harro- oder Held-Tankrucksäcke in Deutschland haben, genießen die Oxford-Produkte in Großbritannien. Neben Tankrucksäcken und Softbags zählt weiteres Zubehör zum Programm der Engländer. Den Import nach Deutschland übernimmt ab sofort der BMW-Spezialist Wüdo, Telefon 02301/91880, www.wuedo.de

Lexikon: Fahrwerkstechnik (Archivversion)

Das Thema Fahrwerkseinstellung ist für viele Moto-radfahrer ein Buch mit sieben Siegeln. MOTORRAD erklärt die wichtigsten Begriffe.
Fedebasis
Bestimmt das Verhältnis von positivem und negativem Federweg. Die Vorspannung so einstellen, dass mit Belastung im Stand zirka ein Drittel des Federwegs verbraucht ist (Negativfederweg).

Zugstufendämpfung
Wirkt dem Ausfedern von Gabel oder Federbein entgegen.

Druckstufendämpfung
Wirkt dem Einfedern von Gabel oder Federbein entgegen.

Negativer Federweg
Teil des Federwegs, der zum Ausfedern zur Verfügung steht.

Positiver Federweg
Teil des Federwegs, der zum Einfedern zur Verfügung steht.

Federrate
Bezeichnet die sogenannte Härte der Feder, das heißt die benötigte Kraft, um die Feder um einen bestimmten Betrag zusammenzudrücken. Angabe in Kilogramm pro Zentimeter (kg/cm) oder Newton pro Millimeter (N/mm). Hat nichts mit der Federvorspannung zu tun.

Progression
Nicht lineare Zunahme der benötigten Kraft, um die Federung zu komprimieren. Wird bei der Gabel durch progressiv gewickelte Federn, hinten meist mit Hebelsystem erreicht.

Luftpolster der Gabel
Freiraum zwischen Gabelölstand und Gabeloberkante. Wird bei voll ausgefederter Gabel und ohne Gabelfeder gemessen. Unterstützt die Druckstufe.

Highspeed-Dämpfung
Bezieht sich nicht auf die Fahrzeuggeschwindigkeit sondern auf die Ein- oder Ausfedergeschwindigkeit. Nur bei hochwertigen Dämpfern einstellbar.

Lowspeed-Dämpfung
Gegenpart zur Highspeed-Dämpfung.

Richtig Anziehen im Regen (Archivversion)

Die beste Membran nützt nichts, wenn sie nicht richtig angewandt wird. MOTORRAD sagt, wie man auch bei übelstem Wetter trocken ans Ziel kommt.
Jackenkragen dicht schließen. Er muss eng am Hals anliegen. Kragen darf nicht über den Helmrand ragen, sonst läuft das Wasser ungebremst ins Genick.

Jackenärmel über den Stulpen der Handschuhe tragen, sonst läuft die Brühe spätestens an der nächsten roten Ampel von oben in die Handschuhe. Bei Ärmeln mit Labyrinthsystem gehören die Stulpen zwischen die eng anliegenden Bündchen und die Außenhaut.

Ebenso gehören die Hosenbeine über die Stiefel. Sich beim Kauf unbedingt mit der Hose auf das Motorrad setzen, um die Beinlänge zu überprüfen, denn der Saum rutscht viel höher, als man denkt. Und gegen Wassereintritt von oben ist die beste Stiefelmembran machtlos.

Zu guter Letzt müssen sämtliche Belüftungsöffnungen geschlossen sein. Besonderes Augenmerk gilt auch den Labyrinthleisten an den Reißverschlüssen.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote