Sauer, Martin: Interview (Archivversion) Leichtmetall am Motorrad

Sportliches Gegengewicht zur üblichen Heavy-Metal-Ware
aus dem Hause Harley-Davidson: Konstrukteur Erik Buell
setzt bei seinen XB-Modellen auf Alu-Leichtbau (siehe Tabelle).

A Motor: Gehäuse (Aluminiumguss, lediglich Seitendeckel lackiert), Kolben, Zylinder, Kupplungskorb (Aluminiumguss), Ölkühler (Aluminiumlegierung, lackiert) B Räder: Felgen, Speichen (Aluminiumguss, lackiert), Radachsen (hochfeste Aluminiumlegierung) C Bremsanlage: Sattel (Aluminiumlegierung) D Gabel: Standrohre (Aluminiumlegierung), Gabelbrücke (Aluminiumguss, oberflächenbehandelt) E Federbein: Dämpferkörper (Aluminiumlegierung, oberflächenbehandelt) F Brems-/Kupplungsarmaturen: Aluminiumguss, lackiert G Verkleidungshalter: Aluminiumguss, lackiert (bei
XB-R-Modellen aus Magnesiumguss, lackiert) H Fußrasten: Aluminiumguss I Rahmen: Profile aus Aluminiumlegierung, lackiert (Rahmen ist gleichzeitig Kraftstofftank) J Rahmenheck: Aluminiumguss, lackiert (bei XB-R-Modellen: Alu-Kastenprofile, lackiert) K Schwinge: Aluminiumguss, lackiert (Schwinge ist gleichzeitig Öltank) L Sekundärantrieb: Zahnrad hinten (Aluminiumguss, teillackiert)

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel