Dino Kraftpaket 400-12V.

Testsieger Akku-Booster (MOTORRAD 23/2016) Dino Kraftpaket 400-12V

Der Akku-Booster Dino Kraftpaket 400-12V hat im Akku-Booster-Vergleichstest in MOTORRAD 23/2016 das Prädikat "Testsieger" erzielt.

Anbieter: R.D.I. Deutschland, Tel. 0 23 30/80 50, www.dino-kraftpaket.de

Preis: 62,59 Euro (gekauft bei Amazon)

Lieferumfang: Akkupack, Netzteil-Ladegerät, 12-V-Ladekabel mit Zigarettenanzünder-Stecker, Batterieklemmen für Starthilfe, USB-Kabel mit drei Adaptern, Aufbewahrungstasche;

Ausstattung: Ladeeingang 14 V/1 A, USB-Ausgang 5 V/2 A, eine LED-Lampe (Dauerlicht, SOS, Stroboskop), Ladezustandsanzeige über vier LED

Herstellungsland: China

Abmessungen (L x B x H): 132 x 76 x 25 mm

Gewicht: 278 g

Technische Daten (Angaben vom Hersteller): Kapazität 9.000 mAh, Startstrom 12 V/200 A, Spitzenstrom 12 V/400 A, Ladezeit ca. vier Stunden, Ladezyklen k. A.

Bedienung: ausführliche deutsche Bedienungsanleitung, Stecker und Adapter passgenau, einfaches Ein- und Ausschalten der LED-Lampe, Netzstecker- und Zigarettenanzünderkabel ausreichend lang, robuste Batterieklemmen, Starthilfekabel etwas kurz

Starthilfe-Test: sehr gut bestanden, minimale Erwärmung des Geräts

Auffälligkeiten: sehr gute Schutzschaltung inklusive Verpolungs- und Kurzschlussschutz, lässt sich an tiefentladenen Akkus bei Bedarf überbrücken; Gehäuse dem Einhell-Gerät sehr ähnlich

Fazit: Kompaktes, relativ leichtes und sehr gut verarbeitetes Gerät, das sich beim Starthilfe-Test keine Blöße gibt. Lässt sich schnell laden, ist größenmäßig noch motorradtauglich und kann auch schlappen Pkw-Motoren auf die Sprünge helfen. Dazu eine narrensichere Bedienung und ein fairer Preis – das reicht für den Testsieg.

MOTORRAD-Urteil: gut

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote