Testsieger Motorrad-Schlösser (MOTORRAD 2/2016) Burg-Wächter Gamma 700/GKM 10/150

Das Ketten-Schloss Burg-Wächter Gamma 700/GKM 10/150 hat im Motorrad-Schlösser-Produkttest in MOTORRAD 2/2016 das Prädikat "Testsieger" erzielt.

Foto: mps-Studio

Anbieter: Burg-Wächter, Tel. 0 23 35/95 63 66, www.burg.biz

Preis: 78,85 Euro

Herstellungsland: Deutschland

Gewicht: 3300 g

Außenmaße: 75 x 48 x 32 mm (Schloss)

Ausstattung/Material: 2 Schlüssel, Schlosskörper kunststoffummantelt, Textilmantel für Kette; Vierkantkette und Schlosskörper aus gehärtetem Stahl, Edelstahl-Bügel

Bügelstärke/Bolzenstärke: 9 mm

Öffnung: 30 x 28 mm (Schloss)

Kabel- bzw. Kettenlänge: 1500 mm

Glieder: 63 x 29 mm

Handhabung

Handling: Die kompakte, aber vergleichsweise lange Kette ermöglicht leichtes Anschließen an Pfosten oder den Zusammenschluss von zwei Maschinen. Mit dem handlich großen Schlüssel flutscht alles reibungslos. Für den hohen Sicherungsgrad gutes Handling. Prima.

Transport: Bei großen Staufächern passt die Kombi sogar unter die Sitzbank, der Transport im Tankrucksack ist bei mittlerem Gewicht noch erträglich.

Sicherheit

Fein-Aufbruch: Alle am Test beteiligten Aufbruch-Profis scheiterten sowohl mit dem Handpick- als auch mit dem Elektropick-Werkzeug. Das Schloss ist manipulationssicher. Gutes Ergebnis!

Grob-Aufbruch: An der gehärteten Kette rutscht die Säge nur ab, ein Bolzenschneider ist chancenlos. Auch der Schlossbügel wehrte Angriffe ab, der Kern ist durch einen Bohrschutz gesichert.

Fazit: Wirkt zwar altbacken, aber die kompakte Kombi aus Kette GKM 10/150 und Vorhängeschloss Gamma 700 verbirgt Top-Schutzfunktionen. Diebe werden verzweifeln!

MOTORRAD-Urteil: sehr gut

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel