Testsieger Schraubendreher (MOTORRAD 19/2015) Felo

Das Schraubendreher-Paar von Felo hat im Schraubendreher-Produkttest in MOTORRAD 19/2015 das Prädikat "Testsieger" erzielt.

Foto: mps-Studio

Anbieter: Felo, Tel. 0 66 92/8 80, www.felo.com;

Modelle: Ergonic 412/Ergonic 410 (Kreuzschlitz/Schlitz);

Größen: PH 2 x 100/6,5 x 1,2 x 125 (Kreuzschlitz/Schlitz lt. Anbieter);

Gewicht: 102/106 g (Kreuzschlitz/Schlitz gewogen);

Preis: 9,28/9,04 Euro (Kreuzschlitz/Schlitz), gekauft bei: Hahn + Kolb, Ludwigsburg;

Herstellungsland: Deutschland

Ausstattung: minimal magnetisierte Spitze (Schlitz), Antrieb für Maul-/Ringschlüssel (Kreuzschlitz/Schlitz), Aufhängeloch (Kreuzschlitz/Schlitz);

Masshaltigkeit: keine Abweichung Kreuzschlitz-Spitze (2,26 mm; lt. Norm 2,26 bis 2,31 mm zulässig), keine Abweichung Schlitz-Breite (6,43 mm; lt. Norm 6,14 bis 6,50 mm zulässig), keine Abweichung Schlitz-Dicke (1,18 mm; lt. Norm 1,16 bis 1,26 mm zulässig);

Härteprüfung: Kreuzschlitz bestanden (54 HRC; lt. Norm minimal 54 HRC), Schlitz bestanden (50 HRC; lt. Norm minimal 50 HRC);

Verdrehprüfung: Kreuzschlitz bestanden (Bruch bei 11,62 Nm; lt. Norm minimal 8,20 Nm), Schlitz bestanden (Bruch bei 10,36 Nm; lt. Norm minimal 9,40 Nm);

Werkstatt-Praxis: sehr handlicher Mehrkomponenten-Griff, gute bis sehr gute Griffigkeit, guter Abrollschutz, gute Ausstattung.

Fazit: Volle Punktzahl bei allen Laborprüfungen, ein überzeugender Auftritt in der Werkstatt und als Sahnehäubchen ein „Made in Germany“ zum fairen Preis – da ist das „Sehr gut“ nur noch reine Formsache, und unterm Strich langt’s sogar für den Testsieg.

MOTORRAD-Urteil: sehr gut

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel