Tipps

Viele Verkleidungskäufe ließen sich vermeiden, wenn sich die Sturzkandidaten vorher sogenannte Sturzpads ans Motorrad montiert hätten. Die schützen nicht nur Verkleidungsteile, sondern ebenso Gehäuse- und Motordeckel vor größeren Schäden. Für fast alle Motorradtypen gibt es im Fachhandel passende Sturzpads aus Aluminium oder Kunststoff, die einfach an vorhandene Motorhalterungen geschraubt werden. Ein Paar der abgebildeten Alu-Pads von Metisse kosten 175 Mark. Technisch versierte Bastler drehen sich ihre Pads aus Kunststoff-Rohmaterial auch schon mal selbst.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote