Touratech Prototyp: eine zum Rallyeracer umgebaute BMW R 1200 GS.

Touratech-Neuheiten auf der EICMA 2013 GS im Rallye-Dress

Der Hingucker auf dem Messestand des Schwarzwälder Expeditionsausrüsters: die Touratech R 1200 Rallye auf Basis der neuen wassergekühlten R 1200 GS.

Original-BMW ist eigentlich nur Rahmen und Motor, Karosserie und Aufbauten sind dagegen Original-Touratech-Komponenten. So baut das Rahmenheck nun sieben Zentimeter höher, um in Verbindung mit dem neuen Alutank die typische Rallye-Ergonomie und -Optik zu gewährleisten. Hinter der ebenfalls im klassischen Rallyelook gestalteten Verkleidung verbirgt sich ein komplettes Rallye-Instrumentarium.

Ob es einen kompletten Rallyekit für die R 1200 GS geben wird ist derzeit noch unklar, viele Einzelteile sind aber über Touratech (Fachhändler oder Webshop) zu beziehen. Bei der Fahrerausstattung hat Touratech den bereits bekannten Gore-Tex-Anzug Companero für Fahrten durch besonders regenreiche Gebiete neu abgestimmt.

Video: Produkthighlight Touratech auf der EICMA 2013.
Anzeige

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote