Under-Engine-Schalldämpfer (Archivversion) kompakt-masse

Nachdem sämtliche Varianten an Under-Seat-Auspuffanlagen bereits auf dem Markt sind, konstruierte die Firma Catarraso jetzt für die bei-
den 1000er-Kawasaki-Modelle kompakte, unter dem Motorblock verlaufende Schalldämpfer. Im Fall der
ZX-10R sitzt die neue Edelstahlanlage mit schicker rechtsseitiger Auslassöffnung unter Getriebe und Schwingenlagerung. Die Krümmer münden nach der Zusammenführung direkt in den Dämpfer, wodurch das Auspuffrohr wesentlich kürzer ausfällt als bei der ursprünglichen Version, was laut Catarraso ein paar PS Höchstleistung kosten kann. Dafür kommt die
ZX-10R schlanker und aufgeräumter daher.
Befürchtungen, die Körperschallschwingungen der großen Edelstahlflächen würden dem Kawasaki-Motor einen blechernen Sound bescheren, bestätigten sich bei der ersten Klangprobe des Prototyps nicht; der Vierzylinder knurrt immer noch kehlig-kernig los. Ab September wird die handwerklich sauber gemachte Anlage für 1290 Euro über die Firma Warm up Zweiradtechnik in 73431 Aalen, Telefon 07361/46377, zu beziehen sein.
Bei der Kawasaki Z 1000 versteckt sich der 849 Euro teure Schalldämpferstummel unter einem Bugspoiler und soll laut Angaben von Warm up in der Leistung über der Serien-Vierrohranlage liegen. wk

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel