US-Investor Warren Buffett kauft Detlev Louis für 400 Millionen Euro Eigentümerwechsel bei Louis

Gut zwei Jahre nach dem Tod des Firmengründers Detlev Louis hat dessen Witwe und Alleinerbin Ute Louis die Hamburger Zubehör- und Versandkette verkauft.

Foto: Louis

Neuer Eigentümer von Louis ist der bekannte US-Investor Warren Buffett, dessen Holdinggesellschaft "Berkshire Hathaway" Louis übernommen hat. Laut US-Wirtschaftszeitung "Financial Times" habe der Kaufpreis 452 Millionen US-Dollar betragen, umgerechnet zirka 400 Milionen Euro.

In einer von beiden Parteien veröffentlichten Mitteilung zum Unternehmensverkauf heißt es, dass sowohl der Fortbestand des Firmennamens, der Hamburger Unternehmenszentrale und auch die "Kontinuitat bei Mitarbeitern und Management sowie der Standorte" mit dem Erwerb verknüpft seien.

Klartext: An Marke, Firmen- und Personalstruktur dürfe sich vorerst nichts ändern.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel