Verkleidungsscheiben für Suzuki GSX-R 1000 (K7/K8) (Archivversion) Kleingedrucktes

Kleine Scheibe, kleiner Schutz? Nicht unbedingt. Doch es gibt weit wirkungsvollere Sportscheiben als das GSX-R-Serienmodell.

Ein echtes Supersportmotorrad benötigt keinen perfekten Windschutz. Oder vielleicht doch? Zumindest all jene, die ihren Untersatz nicht nur auf der Rennstrecke kreiseln lassen, sondern auch längere Strecken fahren, freuen sich über eine Entlastung vom Fahrtwind. Und die kann die Serien-scheibe der Suzuki GSX-R 1000 (K7/K8) definitiv nicht bieten. MOTORRAD hat sieben Zubehörmodelle einem Vergleich unterzogen, sie zigmal montiert und wieder demontiert, Passgenauigkeit, Montagefreundlichkeit und Verarbeitungsqualität überprüft und sie darüber hinaus ausgiebig im Windkanal der Firma Schuberth bei Windgeschwindigkeiten von 160 km/h getestet (siehe Kasten auf Seite 57). Hinzu kamen Testfahrten auf der Autobahn bei Geschwindigkeiten von 150 km/h (sitzend) und 250 km/h (lang liegend), um die Windkanaltests mit Ergebnissen aus der Praxis zu untermauern. Und siehe da: Mit einigen von ihnen lassen sich selbst längere, schnelle Etappen einigermaßen entspannt überstehen, ohne sich klein auf dem Tank zusammenfalten zu müssen.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel