Wichtig (Archivversion)

! Ein zu hoher Luftdruck verschlechtert den Fahrkomfort und verringert die Reifenhaftung.

! Ein zu niedriger Luftdruck sorgt für eine schlechte Straßenlage und ist vor allem bei Sozius- und Gepäckbetrieb sehr bedenklich, da ein Reifen mit zu niedrigem Luftdruck unter großer Last rasch überhitzen kann, was zu schweren Reifenschäden führt.

! Der Luftdruck sollte regelmäßig überprüft werden, denn schon ein um 0,2 bar höherer oder niedrigerer Luftdruck als vorgeschrieben macht sich im Fahrverhalten (und damit der Fahrsicherheit) bemerkbar!

! Beim Prüfen des Luftdrucks beachten: In einem heiß gefahrenen Reifen kann der »absolute Reifenluftdruck« vorne um 0,4 und hinten um bis zu 0,5 bar zunehmen. Das kommt nicht nur auf der Rennstrecke vor, sondern auch bei scharfen Passabfahrten (besonders wenn die Maschine voll bepackt ist!).

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel