Wo kaufen? Fachhändler oder Internet?

Im Internetauktionshaus Ebay
fällt mehrmals pro Stunde der Hammer. Pocketbikes aus China werden zum Teil deutlich unter 50 Euro verramscht. In der Sofortkauf-Option kosten sie bisweilen keine 100 Euro. Allerdings wollen Verkäufer über die in ihre Tasche fließenden Versandgebühren (60 bis 90 Euro) die Dumpingpreise wieder wettmachen. In der
Regel drohen bei diesen Bikes bereits nach kurzem Einsatz größere Reparaturen bis hin zum Austausch des Motors, der Verschleiß ist extrem hoch. Die Folgekosten liegen deutlich über dem eigentlichen Kaufpreis. Wer sich ernsthaft mit dem Thema beschäftigt, sollte einen Fachhändler von Markenbikes aufsuchen. Neben der
Beratung ist dort vor allem auch die Ersatzteilversorgung gesichert. Ein Tipp für Einsteiger: In den Fanforen im Internet (Adressen siehe Recht und Rat) gibt es neben einer Teilebörse auch
etliche Angebote gebrauchter Markenbikes.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote