Zubehör für die Hinterraddämpfung Gedämpfte Kauflust

Von ganz günstig bis richtig teuer – wer am Heck investiert, wird bisweilen richtig zur Kasse gebeten.

Foto: Jahn
Manche Probleme lassen sich bereits für wenig Geld beseitigen. Denn ein wesentlicher Dreh- und Angelpunkt für unbeschwerten und dynamischen Fahrgenuss sind die Lagerstellen von Umlenk-hebelei und Schwinge. Bereits frühzeitig sollte ein Check der Schwinge klären, ob die Lager ein zu großes Höhenspiel aufweisen. Für manche Bikes ist das bereits im Neuzustand ein Problem. Ein Fall für die Präzisionslager von Emil Schwarz, der für zahlreiche Modelle die Umrüstung auf spielfreie Lager anbietet. Die Preise beginnen bei unter 200 Euro. Teurer wird es, wenn ein neues Federbein her muss. Lohnend vor allem für diejenigen, die mit der Auslegung des Serien-federbeins nicht zufrieden sind, stoßen, eine feine Einstellmöglichkeit bei der Zug- und Druckstufe vermissen oder über eine Tieferlegung nachdenken. Kosten: ab rund 400 Euro.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote