...zur Benutzung

Kratzer im Lack sind bei der Benutzung eines Tankrucksacks kaum zu vermeiden. Deshalb empfiehlt es sich, den Benzin-
behälter mit einer transparenten Schutzfolie aus dem Fachhandel abzukleben.
Beim Beladen darauf achten, dass schwere Gepäckstücke im unteren Teil des Tankrucksacks verstaut werden. Besitzt die Grundplatte keine stabile Polsterung, ist es ratsam, den Boden in Eigenregie mit einer dämpfenden Moosgummiplatte auszukleiden. Außerdem sicherstellen, dass das Gewicht des Gepäcks nicht mehr als zirka fünf Kilogramm beträgt und der beladene Tankrucksack plan und auf der gesamten Fläche am Tank anliegt. Des weiteren ist es sinnvoll, Nässe-empfindliche Gegenstände, selbst bei Verwendung einer Regenhaube, in einem wasserdichten Innenbeutel zu transportieren und hoch aufragende Taschen mit zusätzlichen Spanngurten zu sichern.
Bei Magnet-Grundplatten mit Seitenteilen sind diese so auszurichten, dass sie vorne möglichst satt anliegen, um nicht vom Fahrtwind angehoben zu werden. Zuletzt noch daran denken,
dass die starken Magnetfelder
gespeicherte Informationen von Kredit- oder sonstigen Magnetkarten zerstören können. Dies
gilt ebenfalls für den Speicher-Chip einer Digitalkamera.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote