1. Platz (Archivversion) Suzuki SV 650

Hätte Suzuki beim Erscheinen der SV 650 so viel versprochen wie jetzt BMW, wäre es berechtigt gewesen. Weil die SV mit ihrem spritzigen V2, ihrem schicken Rahmen und ihrer hohen Funktionalität auch Jahre nach ihrem Erscheinen noch zeigt, wo es lang geht. Der jüngste Jahrgang, der nun mit der einstellbaren Federbasis der Gabel auch einen oft gemachten Vorwurf entkräftet, steht auch in diesem Vergleich vollkommen zu Recht – und mit deutlichem Abstand – ganz oben auf dem Treppchen.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote