1. Platz (Archivversion) BMW R 1150 R

Klare Sache. Die Punkte, die die BMW in Sachen Motor verliert, holt sie in puncto Wirtschaftlichkeit und Umwelt wieder rein. Aber auch das Gesamtkonzept der Bayrin ist siegertypisch. Gut durchdacht, eigenständig, zeitgemäß. Gerade die Ruhe und Gelassenheit, die die Roadster auf ihren Fahrer überträgt, ist lobenswert und sehr charmant. Hinzu gesellt sich der Handlichkeits-Bonus und die Möglichkeit, vom nahezu unerschöpflichen BMW-Ausstattungssortiment zu profitieren.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote