1. Platz (Archivversion) Yamaha Fazer

Sie kam, sah, siegte – und das mit einem beeindruckenden Vorsprung. Yamaha tritt mit der Fazer erfolgreich den Beweis an, daß günstig nicht gleichbedeutend mit billig sein muß. Ihre Verarbeitung hinterläßt einen guten Eindruck. Und auch bei den Anbauteilen hat Yamaha nicht gespart: Super Bremsen, eine sportliche Erstbereifung. Dazu ein sparsamer Vierzylindermotor, der bereits bei niedrigen Drehzahlen kraftvoll zupackt und ein tadelloses, unkompliziertes Fahrverhalten. Superbike-Schreckwert der Fazer? Sehr hoch.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote