1. Platz (Archivversion)

Sie trifft voll den Nerv, diese VT 750 C2: Die Honda gewinnt diesen Vergleich nicht nur laut Punktewertung, sondern auch auf der emotionalen Ebene. So viel Charisma gibt´s normalerweise nicht zu kaufen. Allein die Aussicht auf Lampengehäuse, Gabelbrücke und Tank ist Gold wert. Und dieser breite Lenker, dieses Gefühl zu segeln - so was von schön. In Sachen Styling und Feeling hat Honda alle Register gezogen. Auch beim Fahrwerk ließ man sich nicht lumpen. Warum aber beim Motor auf Sparflamme gekocht wurde, bleibt rätselhaft: 45 PS sind doch ein bißchen wenig für ein modernes 750er Aggregat.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote