2. Platz (Archivversion) Suzuki GSX-R 1000

Auf der Nordschleife gelten andere Gesetze als auf einer normalen Rennstrecke. Abgesehen von profunder Streckenkenntnis stellt der Eifelkurs allerhöchste Ansprüche ans Fahrwerk. Hier muss sich die GSX-R der Ducati geschlagen geben. Obwohl sie handlicher ist als die italienische Konkurrenz. Aber ihr fehlt ein strafferes Fahrwerk das auch um Nuancen sensibler ansprechen sollte. Und nicht so viel Unruhe zulässt wie das aktuelle.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote