2. Platz (Archivversion) Aprilia RSV mille

Wie sich die Zeiten ändern. Konnte die Mille die Honda-Konkurrenz noch im vergangenen Jahr ordentlich bügeln, muss sie sich jetzt geschlagen geben, wenn auch denkbar knapp. Weil die SP-2 in Sachen Fahrwerk aufholte, die RSV motormäßig aber nicht besser wurde. So lässt die Aprilia schon im Kapitel Antrieb gegen die bärenstarken Ducati und Honda reichlich Punkte liegen. Trotzdem: In der Summe ihrer Eingenschaften ist die Mille ein sehr gutes Motorrad – und ein sehr fazinierendes noch dazu.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote